Höhr - Grenzhausen: Freistehendes Einfamilienhaus mit kl. Appartement, Garten und Garagen

Beschreibung

Die Immobilie wurde ca. 1957 in Massivbauweise erbaut, ein Anbau erfolgte in 1969, sie befindet sich in einem guten Zustand, ist aber renovierungsbedürftig. Das Haus verfügt über eine schöne Raumaufteilung mit insgesamt ca. 180m² Wohnfläche. Das Erdgeschoss des Hauses ist aufgeteilt in Diele, Wohnküche, Abstellraum, Wohnzimmer, Bad mit Dusche und zwei Zimmer (Durchgangszimmer ). Über eine Holztreppe gelangt man ins Obergeschoss wo sich zwei weitere Schlafzimmer, Flur und ein Badezimmer mit Wanne und Dusche befinden. Das Haus ist komplett unterkellert. Im Keller findet man diverse Räume und eine Apartmentwohnung (ca. 37m²) mit einer normalen Deckenhöhe und separatem Eingang, diese ist wie folgt aufgeteilt: Diele, Kochnische mit Wohn-und Schlafbereich und Bad. Angrenzend zum Haus gehören zwei Garagen und ein Gartenbereich.

Ausstattung

Das Dach des Objektes ist ein Satteldach, mit Pfannen eingedeckt und zum Wohnraum hin gedämmt.
Die Böden des Hauses sind mit Fliesen, Laminat, Parkett und Teppich belegt. Die Türen und Zargen sind aus Holz. Die Fenster sind isolier verglaste Holzfenster mit Rollläden versehen. Die Beheizung der Immobilie erfolgt über eine Gasthermenheizung (2003). Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über Durchlauferhitzer. Die Außenfassade der Immobilie wurde mit hellem Glattputz versehen und gestrichen. In diesem Objekt wurde die Elektrik und die kompletten Abwasserrohre erneuert.

Lage

Höhr-Grenzhausen ist eine Stadt im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Sie ist ein Mittelpunkt der keramischen Industrie im Kannenbäckerland mit der Fachhochschule für Keramik oder Schule für Keramische Gestaltung, daher auch der Beiname Kannenbäckerstadt. Die Stadt gehört der gleichnamigen Verbandsgemeinde an, deren Sitz sie auch ist. Höhr-Grenzhausen ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort und gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen. Einmal im Jahr (Juni) findet in Höhr-Grenzhausen einer der größten Keramikmärkte in Deutschland statt. Der Verband der Feuerfest-Industrie e. V. wird von Bonn in einen Neubau nahe der Fachhochschule in Höhr-Grenzhausen ziehen. Weiterhin sind in Höhr-Grenzhausen die RASTAL GmbH & Co. KG (450 Beschäftigte in Höhr-Grenzhausen) und die SAHM GmbH & Co. KG (ca. 500 Mitarbeiter im Stammwerk in Höhr-Grenzhausen) ansässig. Beide Unternehmen sind als Hersteller dekorierter Trinkgefäße, vor allem Biergläser, tätig. Außerdem ist in Höhr-Grenzhausen das Softwareunternehmen IBS mit 175 Mitarbeitern am Standort ansässig. Weiterhin im Stadtteil Höhr ansässig ist der Verlag Linus Wittich. Höhr-Grenzhausen verfügt mit der Goethe-Schule über eine Grundschule. Darüber hinaus gibt es ein Schulzentrum mit der Ernst-Barlach-Realschule plus und dem Gymnasium im Kannenbäckerland. Außerdem gibt es eine Fachschule für Keramiktechnik und Keramikgestaltung. Es befindet sich ebenfalls eine Berufsschule der BBS Montabaur im Bereich Keramik dort. Die Schillerschule ist eine Förderschule für Kinder mit Lernbehinderung.

Courtage

3,57%
Erfolgshonorar inklusive Mehrwertsteuer

Allgemeine Informationen

Ein Energieausweis ist beantragt und wird, sobald er uns vorliegt, bei der Besichtigung vorgelegt.
Das Expose wurde ausschließlich anhand der Angaben der Verkäuferseite erstellt, für deren Richtigkeit die Naspa Immobilien GmbH als Maklerunternehmen keine Gewähr übernehmen kann. Dennoch bemühen wir uns für Sie stets um korrekte Angaben.

*************************************

Ihre Finanzierung: Nassauische Sparkasse !

Bei Bedarf beraten wir Sie nicht nur in allen Fragen rund um dieses Objekt.

Als Experten bei der Vermittlung und Finanzierung von Immobilien bietet die Nassauische Sparkasse ein einzigartiges Angebot.

Wenn Sie wünschen, helfen wir Ihnen, passgenaue Strategien zu finden, die richtigen Entscheidungen zu treffen und alle finanziellen Fragen zu beleuchten.

Sprechen Sie unsere Immobilienberater jederzeit an !

Details
Online-Nr.06-20-015
Hauskategorie Einfamilienhaus
Baujahr1957
Bauphase Haus fertiggestellt
ObjektzustandRenovierungsbedürftig
Letzte Renovierung2019
Qualität der AusstattungNormal
Zimmer7
Bezugsfrei abnach Absprache
Etagenanzahl2
Schlafzimmer3
Badezimmer2
Wohnfläche180 m²
Grundstücksfläche482 m²
Nutzfläche50 m²
Keller
Gäste-WC
Parkflächenanzahl3
Parkplatztyp Garage
Energie
HeizungsartZentralheizung
BefeuerungsartenErdgas (leicht)
Preise
Kaufpreis 290.000 €